Sehr geehrter Besucher dieser Webseite,
leider ist diese Webseite für Ihren Browser nicht optimiert und es kann deshalb ggf. zu Anzeigeproblemen kommen. Mehr Informationen
Logo Neustadt-lebt-Demokratie

Stand der Webseite: Sonntag, 5. Dezember 2021, 13:07 Uhr

Neustadt lebt Demokratie

Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab


Bitte warten
Bilder werden geladen
 

Verschwörungstheorien aufdecken

Unter dem Titel „Verschwörungsideologien in Zeiten von Fake News" lädt Neustadt lebt Demokratie zur vierten Demokratiekonferenz ein. Verschwörungsdenken bildet eine wichtige Grundlage für die aggressiven Propagandastrategien, mit denen rechte Akteure im Internet auftreten: Angebliche Verschwörungen sind der Hintergrund für zentrale politische Erzählungen und die oft resultierenden Fake News.
 

Der Vortrag der Fachinformationsstelle Rechtsextremismus in München beleuchtet aktuelle Formen rechter Fake News mit Bezug zu Verschwörungsideologien und nimmt die Strategien der betreffenden Akteure in den Blick. Verschwörungsideologische Chiffren und Narrative aber auch die Frage nach einem angemessenen Umgang mit dem Phänomen stehen hierbei im Mittelpunkt der Betrachtung.

 

Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch, 25. April 2018 um 19.00 Uhr im Evangelischen Gemeindesaal Vohenstrauß (Sophienstraße 4, 92648 Vohenstrauß).Lehrerinnen und Lehrer haben die Möglichkeit, den Vortrag als Weiterbildung zu besuchen.

 

Herzlich eingeladen sind Interessierte aus dem ganzen Landkreis. Um Anmeldung bei Anna Schätzler wird gebeten (Mail: ASchaetzler@neustadt.deoder Tel.: 09602/792940).

 

Neustadt lebt Demokratie wird als Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Neustadt/WN im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit" vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

 

Die Veranstalter_innen behalten sich gemäß §6 VersG/Art. 10 BayVersG vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die neonazistischen Organisationen angehören, der extrem rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch antisemitische, rassistische oder nationalistische Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder sie von dieser auszuschließen.

 

 
 
© 2021 - Neustadt-lebt-Demokratie.de
 
Knorrstrasse 12
92660 Neustadt a.d.Waldnaab
Tel. 09602 / 792940
demokratie@neustadt.de