Sehr geehrter Besucher dieser Webseite,
leider ist diese Webseite für Ihren Browser nicht optimiert und es kann deshalb ggf. zu Anzeigeproblemen kommen. Mehr Informationen
Logo Neustadt-lebt-Demokratie

Stand der Webseite: Sonntag, 5. Dezember 2021, 11:17 Uhr

Neustadt lebt Demokratie

Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab


Bitte warten
Bilder werden geladen
 

Workshop für Projektträger

Wie schreibe ich einen Förderantrag? Was muss alles beachtet werden? Und was passiert danach? Diesen und weiteren Fragen gingen 14 Interessierte vergangenen Freitag (21.07.2017) im Pfarrheim Windischeschenbach auf den Grund.

Bis aus Vohenstrauß und Speinshart reisten die Teilnehmer zum Workshop für Projektträger der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Neustadt/WN an. Vom Stopselclub bis zum Kreisverband der Wasserwacht: Vertreter verschiedenster Vereine und Organisationen waren mit vollem Elan dabei. Eine der wichtigsten Fragen: Welche Projekte können überhaupt gefördert werden? „Im Grunde kann alles gefördert werden, was zu einem friedlichen und gemeinschaftlichen Zusammensein beiträgt.", so Anna Schätzler von der Koordinierungsstelle der Partnerschaft für Demokratie, die gemeinsam mit Birgit Meusel von der ideenspinnerei den Workshop leitete. Nicht nur Aktionen für Jugendliche seien förderfähig: Vom Kindergarten- bis ins Seniorenalter ist alles denkbar. Auch mädchen- oder jungenspezifische seien möglich.

Das Seminar befasste sich mit dem Förderantrag, der projektbegleitenden Öffentlichkeitsarbeit und der Abrechnung von Maßnahmen. Zum Thema Versicherungen für öffentliche Veranstaltungen wollen die Verantwortlichen von Neustadt lebt Demokratie einen weiteren Workshop veranstalten.

Die Anwesenden waren ermutigt und entwickelten erste Ideen, die bald mit Unterstützung von Neustadt lebt Demokratie umgesetzt werden sollen. „Wir hoffen, wir konnten ein wenig die Angst vor der Antragsstellung nehmen.", so Schätzler. Dass so ein Förderantrag kein Hexenwerk ist, waren sich alle am Ende der Veranstaltung einig.

Neustadt lebt Demokratie wird als Partnerschaft für Demokratie im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!" durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

 
 
© 2021 - Neustadt-lebt-Demokratie.de
 
Knorrstrasse 12
92660 Neustadt a.d.Waldnaab
Tel. 09602 / 792940
demokratie@neustadt.de